Maxitor

Große Öffnungen mit einer Breite bis 18 m und einer Höhe bis 25 m lassen sich mit dem Maxitor sicher, effizient und stabil verschließen!
  • Öffnungen mit einer Breite bis 18 m und einer Höhe bis 25 m 
  • wesentliche Komponenten aus Edelstahl
  • kann unter schwierigen Bedingungen zum Einsatz kommen
  • maßgeschneiderte Lösung
  • hält Winddruck sehr gut stand
  • CE-Kennzeichnung

Konstruktion und funktion

Unser Maxitor ist so entworfen, dass große Öffnungen damit besonders stabil verschlossen werden können. Diese Stabilität des Tors wird durch die horizontalen Bänder, die wir auf die Plane des Tors schweißen, erreicht. Die Schweißbänder befestigen wir jeweils zu beiden Seiten der Rollen, die sich in den Edelstahl-Seitenprofilen befinden. Jedes Klebeband hält bis zu 2,4 Tonnen aus, wodurch das Tor dem Winddruck sehr gut standhält. Zudem kann es auch unter großem Winddruck geöffnet werden.

Beim Öffnen des Tors wird die Plane ordentlich und gleichmäßig über die gesamte Breite zusammengefaltet. Wir montieren das Tor oberhalb der Öffnung, deshalb benötigen wir oben mindestens 1 m Montageplatz.

Da alle wesentlichen Komponenten aus Edelstahl gefertigt werden, können unsere Tore auch unter schwierigen Bedingungen zum Einsatz kommen, zum Beispiel in ammoniakreichen und feuchten Räumen wie Werkshallen, Salzlagern etc. 

Plane: zahlreiche farben pro windschutzfaktor

Dürfen Regen oder Wind keinesfalls durch die Plane dringen? Oder entscheiden Sie sich doch für eine atmungsaktive Plane? Wir schweißen sie ganz nach Maß in unserem Werk, wodurch eine Kombination aus verschiedenen Arten von Windschutznetzen und Planen möglich ist. So kann es zum Beispiel interessant sein, dass der obere Abschnitt des Tors Tageslicht durchlässt, der untere Abschnitt des Tors aber Staub, Schmutz oder Wind keine Chance lässt. Wir machen uns auf die Suche nach der besten Lösung für jedes Projekt und jede Anwendung! 

Unsere Planen sind pro Windschutzfaktor in verschiedenen Farben erhältlich und alle schwer entflammbar (Brandklasse M2).

Bedienung

Je nach Wunsch kann das Tor entweder manuell oder automatisiert bedient werden.

Sicherheit 

Uns ist Sicherheit bei der Benutzung unserer Tore sehr wichtig. Deshalb können wir das Tor mit einer Drucksicherung ausführen. Wenn das Tor als Durchgang genutzt oder aus der Ferne bedient wird, ist dies Pflicht. Wenn sich das Tor schließt und unten auf einen Widerstand stößt, kehrt es automatisch ganz nach oben zurück. Erst wenn man den Knopf erneut drückt, schließt sich das Tor wieder.

Darüber hinaus kann das Tor auch mit einer Absturzsicherung ausgerüstet werden. Ein Maxitor wird mit Seilen hochgezogen. Für den unwahrscheinlichen Fall, dass diese reißen, sorgt die Absturzsicherung dafür, dass das Tor blockiert und nicht weiter abstürzt. Dies entspricht dem System von Sicherheitsgurten in Autos. Wird das Tor als Durchgang verwendet, ist eine Absturzsicherung Pflicht. 

* siehe AGB

Bilder

Haben Sie Interesse an diesem Produkt?

Nehmen Sie jetzt Kontakt mit uns auf!